PRESSE

BWK veräußert Progroup-Anteile an Unternehmensgründer

BWK verkauft 15 Prozent-Anteil an Progroup AG/Ausstieg erfolgt nach sieben Jahren Haltedauer/BWK hat Wachstumskurs konstruktiv begleitet

Stuttgart, 5. Mai 2015. Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (BWK) hat ihren Gesellschaftsanteil von 15 Prozent an der Progroup AG in Landau/Pfalz an den Unternehmensgründer und CEO Jürgen Heindl veräußert. Dieser Schritt erfolgt sieben Jahre nach dem Einstieg der BWK. In dieser Zeit wurden mit dem Aufbau der weltgrößten Wellpappenrohpapierfabrik in Eisenhüttenstadt und zweier Wellpappenformatwerke in Polen und England große Investitionsprojekte erfolgreich realisiert. Der Umsatz des technologisch führenden Herstellers von Wellpappenrohpapier und -formaten hat sich von rund 300 Mio. Euro (2008) auf über 650 Mio. Euro (2014) erhöht. Progroup verfügt über insgesamt neun Standorte in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Polen und Tschechien und beschäftigt fast 900 Mitarbeiter.

Dr. Jochen Wolf, Sprecher der Geschäftsführung der BWK, erklärt: „Wir sehen es als unsere Aufgabe, mittelständische Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Wachstumsstrategien zu unterstützen. Nach sieben spannenden und herausfordernden Jahren freuen wir uns, unseren Anteil an Progroup in die Hände des Unternehmensgründers zurückzugeben und wünschen dem Unternehmen eine erfolgreiche Weiterentwicklung.“

Die Stärke der Progroup AG liegt in ihren vernetzten Prozessen und hochmodernen Produktionsanlagen. Mit den Prowell-Wellpappenformatwerken, den beiden Papierfabriken in Burg und in Eisenhüttenstadt sowie einem Logistikunternehmen ist Progroup hervorragend aufgestellt. Diese leistungsfähige Gruppe bietet maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen für die wellpappenverarbeitende Industrie.

 

Unternehmensinformation: Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (www.bwku.de) mit Sitz in Stuttgart ist eine der größten deutschen Kapitalbeteiligungsgesellschaften und verfolgt einen langfristigen Investitionsansatz. Das Unternehmen mit Schwerpunkt Mittelstand wurde im Jahr 1990 gegründet und beschäftigt 14 Mitarbeiter. Die BWK verfügt über Investitionsmittel von 300 Mio. Euro, von denen aktuell rund 150 Mio. Euro in 12 Unternehmen investiert sind.

Pressekontakt:
Dr. Alexander Baer
Engel & Zimmermann AG
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15
82131 Gauting b. München
Telefon: +49 (089) 89 35 63-3, Telefax +49 (089) 89 39 8429,
E-Mail: info@engel-zimmermann.de