PRESSE

BWK erwirbt mit Co-Investor und Management die Technical Optics-Sparte der Eschenbach Optik

BWK, ein weiterer Investor und das Management übernehmen 100 Prozent an der Technical Optics-Division der Eschenbach Optik in Nürnberg / Umbenennung in Optoflux GmbH / Bereichsleiter Dr. Thomas Luce wird Geschäftsführer der neuen Gesellschaft / Großes Wachstumspotenzial im Segment Automotive Lighting

Stuttgart, Nürnberg, 12. Juni 2014. Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (BWK), ein weiterer Investor und das Management erwerben 100 Prozent der Vermögenswerte an dem Geschäftsbereich Technical Optics der traditionsreichen Eschenbach Optik GmbH in Nürnberg, der künftig unter dem Namen Optoflux GmbH firmieren wird. Die Division hat 2013 mit 140 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 16 Mio. Euro erwirtschaftet. Verkäufer ist die Eschenbach Optik GmbH in Nürnberg, die mit der Division Eyewear (Brillenfassungen und Sonnenbrillen) weltweit zu den Top 10-Unternehmen zählt und mit der Division Optik seit vielen Jahren Weltmarktführer für vergrößernde Sehhilfen ist. Die Aktivitäten der Optoflux GmbH umfassen die Geschäftsbereiche „Automotive Lighting“, LED-Lighting, Photonik und Optics.

Geschäftsbereich Automotive Lighting

Der Geschäftsbereich Automotive Lighting liefert u.a. Kunststoff- und Silikonlinsen, die in LED-Scheinwerfern verbaut werden können. Optoflux geht davon aus, dass der Markt für Automobilbeleuchtung und hierbei insbesondere der für LED-Scheinwerfer für Fahrzeuge bis 2020 massiv wachsen wird. Dank ihres geringen Energieverbrauchs, der hohen Lichtleistung und der Verschleißfreiheit sind LED-Scheinwerfer eine attraktive Alternative zu herkömmlichen Xenon- und Halogenscheinwerfern. Derzeit verfügen nur rund 2 Prozent aller neu hergestellten Automobile über LED-Scheinwerfer. Experten gehen davon aus, dass der Trend zu LED nachhaltig ist und für große Nachfrage sorgen wird. Aufgrund des anspruchsvollen Fertigungsprozesses sind nur wenige Hersteller in der Lage, den hohen Anforderungen der Automotive-Industrie bezüglich Präzision, Stückzahlen und Qualität gerecht zu werden.

Geschäftsbereich LED-Lighting

Dieser Geschäftsbereich produziert Kunststoffoptiken für Straßenbeleuchtungen und für LED-Operationsleuchten, wie sie in Arztpraxen und Krankenhäusern Verwendung finden.

Geschäftsbereich Optics

Im Segment Optics werden seit über 20 Jahren Vergrößerungsprodukte und Sehhilfen hergestellt. Die gute Zusammenarbeit zwischen Optoflux und Eschenbach Optik  wird auf Basis eines langfristigen Liefervertrags fortgesetzt.

Geschäftsbereich Photonik

Die Produkte des Geschäftsbereichs Photonik umfassen Optiken für Lichtschranken, Abstandsmesser, Sensoren, Hautlaser und Mikroskope. Hergestellt werden aber auch  Linsen für den Einsatz in Hausgeräten wie Spülmaschinen. Der allgemeine Trend zur Vernetzung in allen Bereichen des Haushalts erfordert leistungsfähige optische Komponenten, wie sie von Optoflux hergestellt werden.

BWK-Geschäftsführer Dr. Jochen Wolf führt aus: „Wir sind überzeugt, dass wir den Wachstumskurs von Optoflux konstruktiv begleiten können. Das Segment Automotive Lighting bietet ausgezeichnete Chancen, zumal LED-Scheinwerfer mit Kunststofflinsen, wie Optoflux sie bietet, noch ganz am Anfang ihres Markterfolgs stehen. Und auch die anderen Geschäftsbereiche verfügen über viel Potenzial. Dabei kommt es auf Wertarbeit Made in Germany an, wie sie  Eschenbach Optik seit vielen Jahrzehnten liefert.“

Dr. Wolfgang Rebstock, Vorsitzender der Geschäftsführung der Eschenbach Optik: „Mit diesem Konsortium haben wir einen Käufer für unseren Geschäftsbereich Technical Optics gefunden, der eine langfristige Investitionsstrategie am Standort Nürnberg verfolgt. Das passt gut zu unserer Unternehmensphilosophie und ich bin überzeugt, dass Optoflux nachhaltig erfolgreich sein wird.“

Dr. Thomas Luce, künftiger Geschäftsführer der Optoflux GmbH: „Gemeinsam mit unseren neuen Gesellschaftern wollen wir den eingeschlagenen Wachstumskurs beschleunigen. Wir sind in attraktiven Wachstumsmärkten hervorragend positioniert und verfügen über exzellentes Fertigungs-Know-how. Daher bin ich überzeugt, dass wir ein erfolgreiches neues Kapitel schreiben werden.“

Unternehmensinformation: Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (www.bwku.de) mit Sitz in Stuttgart ist eine der größten deutschen Kapitalbeteiligungsgesellschaften und verfolgt einen langfristigen Investitionsansatz. Das Unternehmen mit Schwerpunkt Mittelstand wurde im Jahr 1990 gegründet und beschäftigt 13 Mitarbeiter. Die BWK ist aktuell mit rund 200 Mio. Euro in 11 Unternehmen investiert.

Die Eschenbach Gruppe (www.eschenbach-optik.com), gegr. 1913 und seit 2007 in Mehrheitsbesitz von Fonds, die von der Equistone Partners Europe beraten werden, zählt seit vielen Jahren zu den führenden Herstellern optischer Produkte. Das Unternehmen gehört bei Fassungen und Sonnenbrillen weltweit zu den Top 10 Unternehmen, ist mit Abstand Weltmarktführer im Markt für vergrößernde Sehhilfen und behauptete bislang mit der Division Technische Optik eine weltweit hervorragende Position im optischen Präzisionsspritzguss. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit über 550 Mitarbeiter und hat Tochtergesellschaften in 12 Ländern der Welt.

Pressekontakt:
Dr. Alexander Baer
Engel & Zimmermann AG
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15
82131 Gauting b. München
Telefon: +49 (089) 89 35 63-3, Telefax +49 (089) 89 39 8429,
E-Mail: info@engel-zimmermann.de